KOSTENLOSE Lieferung in Frankreich ab 50 € Einkaufswert

Verkaufsbedingungen

IDENTIFIZIERUNG DES VERKÄUFERS
RUBECK SARL
Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Einzelgesellschaftergesellschaft) mit einem Stammkapital von 100 €
Registriert unter der Nummer 899 526 040 beim Paris RCS
Der Hauptsitz befindet sich in der Rue Saint-Honoré 229, 75001 Paris 1



VERKAUFSBEDINGUNGEN



ARTIKEL 1 – Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten uneingeschränkt und vorbehaltlos für alle Verkäufe, die „RUBECK“ („der Verkäufer“) an Verbraucher und nichtgewerbliche Käufer („Die Kunden oder der Kunde“) abschließt, die die angebotenen Produkte erwerben möchten Verkauf durch den Verkäufer („Die Produkte“) auf der Website „https://bienetreautiste.com“ („die Website“).

Sie legen insbesondere die Bedingungen für Bestellung, Zahlung, Lieferung und Verwaltung möglicher Rücksendungen der vom Kunden bestellten Produkte fest.

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen können vor jeder Transaktion mit dem Kunden durch Sonderbedingungen ergänzt werden, die auf der Website dargelegt werden.

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten unter Ausschluss aller anderen Bedingungen, insbesondere derjenigen, die für den Verkauf in Geschäften oder über andere Vertriebs- und Marketingkanäle gelten.

Sie sind jederzeit auf der Website zugänglich und haben gegebenenfalls Vorrang vor jeder anderen Version oder jedem anderen widersprüchlichen Dokument.

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen können nachträglich geändert werden. Für den Kauf des Kunden gilt die Fassung, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website in Kraft ist.

Änderungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen sind für die Nutzer der Website ab dem Zeitpunkt ihrer Online-Veröffentlichung verbindlich und können nicht auf zuvor abgeschlossene Transaktionen angewendet werden.

ARTIKEL 2 – Zum Verkauf angebotene Produkte

Die auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte sind wie folgt:

- Kleidung
- Spielzeug/Plüschtiere
- Objekte des Wohlbefindens und der Entspannung.
- Haushaltswäsche
- Hygienezubehör
- Büroautomation/Schulausrüstung
- Gehörschutz
- Sanitäranlagen
- Ton- und Lichtartikel
- Uhrmacherei
- Silikonbehälter
- Digitale Produkte

Zu den auf der Website [ https://bienetreautiste.com ] zum Verkauf angebotenen digitalen Produkten gehören herunterladbare visuelle Hilfsmittel und Videoschulungen. Unter diesen Produkten versteht man digitale Inhalte, die nicht auf einem physischen Medium bereitgestellt werden.

Die Hauptmerkmale der Produkte und insbesondere die Spezifikationen, Abbildungen und Angaben zu Abmessungen oder Kapazität der Produkte werden auf der Website dargestellt.

Der Kunde ist verpflichtet, diese zu lesen, bevor er eine Bestellung aufgibt.

Die Auswahl und der Kauf eines Produkts liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

Die auf der Website präsentierten Fotos und Grafiken sind nicht vertraglich und können keine Haftung des Verkäufers begründen.

Der Kunde ist verpflichtet, die Beschreibung jedes Produkts zu lesen, um dessen Eigenschaften, wesentliche Merkmale und Lieferzeiten sowie, im Falle einer kontinuierlichen oder regelmäßigen Lieferung einer Ware, die Mindestlaufzeit des vorgeschlagenen Vertrags zu erfahren.

Die Vertragsinformationen werden in französischer Sprache vorgelegt und müssen spätestens bei der Bestätigung der Bestellung durch den Kunden bestätigt werden.

Die auf der Website präsentierten Produkte werden für die folgenden Gebiete zum Verkauf angeboten:

- Frankreich
- Belgien
- Schweizerisch
- Deutschland

Im Falle einer Bestellung in ein anderes Land als das französische Festland ist der Kunde der Importeur des/der betreffenden Produkts/Produkte.

Für alle Produkte, die außerhalb der Europäischen Union und Überseegebiete versandt werden, wird der Preis ohne Steuern automatisch auf der Rechnung berechnet.

Es können Zölle oder andere lokale Steuern bzw. Einfuhrzölle oder staatliche Steuern anfallen. Sie liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

ARTIKEL 3 – Gültigkeitsdauer des Produktangebots

Produktangebote gelten im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände, wie bei der Bestellung angegeben.

ARTIKEL 4 – Kontaktdaten des Verkäufers

Die Kontaktdaten des Verkäufers lauten wie folgt:

RUBECK
899 526 040
229 Rue Saint-Honoré
75001 Paris 1
contact@bienetreautiste.com


ARTIKEL 5 – Bestellungen

5-1. Die Bestellung aufgeben

Es ist Sache des Kunden, die Produkte, die er auf der Website bestellen möchte, gemäß den folgenden Bedingungen auszuwählen:

Nach der Auswahl der Produkte und der Bestätigung des Warenkorbs muss der Kunde die Adresse und die Lieferart auswählen.

Anschließend muss der Kunde sein Zahlungsmittel validieren.

Mit jeder Bestellung akzeptieren Sie die Preise und Beschreibungen der zum Verkauf angebotenen Produkte.

Der Verkäufer bestätigt den Eingang der Bestellung nach der Bestätigung per E-Mail.

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Einzelheiten seiner Bestellung und den Gesamtpreis zu überprüfen und etwaige Fehler zu korrigieren, bevor er seine Annahme bestätigt. Es liegt in seiner Verantwortung, die Richtigkeit der Bestellung zu überprüfen und etwaige Fehler unverzüglich zu melden bzw. zu korrigieren.

Eine Bestellung wird auf der Website registriert, wenn der Kunde diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Kästchens akzeptiert und seine Bestellung bestätigt.

Diese Bestätigung impliziert die Annahme aller dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen sowie der allgemeinen Nutzungsbedingungen der Website.

Der Verkauf ist erst dann endgültig, wenn der Verkäufer dem Kunden eine Bestätigung über die Annahme der Bestellung per E-Mail zusendet, die unverzüglich versandt werden muss, und nachdem dieser den gesamten Preis erhalten hat.

Jede auf der Website unter den oben beschriebenen Bedingungen und Modalitäten aufgegebene, vom Kunden bestätigte und vom Verkäufer bestätigte Bestellung stellt den Abschluss eines Fernabsatzvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer dar.

Bis zum Beweis des Gegenteils stellen die im Computersystem des Verkäufers gespeicherten Daten einen Beweis für alle mit dem Kunden abgeschlossenen Transaktionen dar.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden zu stornieren oder abzulehnen, mit dem es einen Streit über die Zahlung einer früheren Bestellung gibt.
Der Kunde kann den Fortschritt seiner Bestellung auf der Website verfolgen.

Der Verkäufer beabsichtigt nicht, die Produkte auf der Website an Gewerbetreibende zu verkaufen, sondern nur an Verbraucher oder Laien für deren persönliche Bedürfnisse.

Der Verkäufer behält sich daher das Recht vor, Bestellungen desselben Produkts in großen Mengen und mit mehr als 5 identischen Artikeln abzulehnen.

5-2. Bearbeiten der Bestellung

Nach der Bestätigung und Annahme durch den Verkäufer kann die Bestellung unter den oben beschriebenen Bedingungen nicht mehr geändert werden.


5-3. Stornierung der Bestellung

Nach der Bestätigung und Annahme durch den Verkäufer kann die Bestellung unter den oben beschriebenen Bedingungen nicht mehr storniert werden, außer in Ausübung des Widerrufsrechts oder in Fällen höherer Gewalt.

ARTIKEL 6 – Preise

Die Lieferung der Produkte erfolgt zu den jeweils gültigen Preisen, die zum Zeitpunkt der Registrierung der Bestellung durch den Verkäufer auf der Website angegeben sind.

Die Preise sind in Euro angegeben, ohne Steuern und inklusive Steuern.

Die Preise berücksichtigen eventuelle Ermäßigungen, die der Verkäufer auf der Website gewährt.

Diese Preise sind verbindlich und können während der auf der Website angegebenen Gültigkeitsdauer nicht geändert werden. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise außerhalb dieser Gültigkeitsdauer jederzeit zu ändern.

Sie beinhalten nicht die Bearbeitungs-, Versand-, Transport- und Lieferkosten, die zusätzlich zu den auf der Website angegebenen und vor der Bestellung berechneten Bedingungen in Rechnung gestellt werden.

Wenn der Kunde eine schnellere oder teurere Versandart als den Standardversand wünscht, liegen die zusätzlichen Lieferkosten, wie sie zum Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung durch den Kunden erscheinen, vollständig in seiner Verantwortung.

Die vom Kunden verlangte Zahlung entspricht dem Gesamtbetrag des Kaufs, einschließlich dieser Kosten.

Eine Rechnung wird vom Verkäufer erstellt und dem Kunden in der Bestellbestätigungs-E-Mail zugesandt.

ARTIKEL 7 – Zahlungsbedingungen

Der Preis ist am Tag der Bestellung durch den Kunden in voller Höhe in bar zu zahlen.

Der Versand der Bestellung und die Lieferung der bestellten Produkte setzen die tatsächliche Zahlung des Kunden voraus.

Die Zahlung erfolgt über eine sichere Zahlungsmethode gemäß den folgenden Methoden:

- per Bankkarte: Bankkarte, Visa, MasterCard, American Express, andere Bankkarten
- per Paypal
- per Anruf bezahlen
- von Bancontact
- per SOFORT-Überweisung

Die Zahlung per Kreditkarte ist unwiderruflich, außer im Falle einer betrügerischen Verwendung der Karte. In diesem Fall kann der Kunde die Stornierung der Zahlung und die Rückerstattung der entsprechenden Beträge verlangen.
Der Austausch der Zahlungsdaten erfolgt verschlüsselt über das SSL-Protokoll.

Zahlungen des Kunden gelten erst dann als endgültig, wenn der Verkäufer die geschuldeten Beträge tatsächlich eingezogen hat.

Darüber hinaus behält sich der Verkäufer das Recht vor, bei Nichteinhaltung der oben genannten Zahlungsbedingungen die Lieferung laufender Bestellungen des Kunden auszusetzen oder zu stornieren.

Dem Kunden dürfen keine zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt werden, die über die Kosten hinausgehen, die der Verkäufer für die Nutzung eines Zahlungsmittels trägt.

ARTIKEL 8 – Lieferungen

Fristen gemäß Artikel 8.1

Die vom Kunden bestellten Produkte werden auf dem französischen Festland innerhalb von 8 bis 12 Werktagen ab dem Tag nach Bestätigung der Bestellung mit wirksamer Zahlung auf der Website und in den folgenden Ländern Belgien, Schweiz und Deutschland in einem Zeitraum von 12 bis geliefert 16 Werktage* ab dem Tag nach Bestätigung der Bestellung mit wirksamer Zahlung auf der Website.

Die Lieferung umfasst die Übertragung des physischen Besitzes oder der Kontrolle über das Produkt an den Kunden.

Wenn die bestellten Produkte aus anderen Gründen als höherer Gewalt oder Handlungen des Kunden nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Bestelldatum geliefert werden, kann der Verkauf auf schriftlichen Antrag des Kunden unter den in Artikel L 216-2 L vorgesehenen Bedingungen storniert werden 216-3 L241-4 des Verbraucherschutzgesetzes.

Die vom Kunden gezahlten Beträge werden ihm spätestens innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Datum der Vertragsbeendigung unter Ausschluss jeglicher Entschädigung oder Einbehaltung zurückerstattet.

Im Falle einer Nichtkonformität des gelieferten Produkts verpflichtet sich der Verkäufer, Abhilfe zu schaffen oder dem Kunden eine Rückerstattung zu leisten, wie im Artikel „Verantwortung des Verkäufers – Garantie“ angegeben.

Artikel 8.2 Transport

Der Verkäufer trägt das Transportrisiko und ist verpflichtet, dem Kunden im Falle von Transportschäden Schadensersatz zu leisten.

Die Lieferung erfolgt durch einen unabhängigen Spediteur an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse, auf die der Spediteur leicht zugreifen kann.

Die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Lieferadresse muss korrekt sein. Sobald die Bestellung des Kunden bearbeitet wurde, kann der Verkäufer keinerlei Änderungen mehr vornehmen. Der Verkäufer übernimmt keine Verantwortung für Pakete, die an eine falsche Adresse gesendet werden, die der Kunde selbst bei der Eingabe der Lieferinformationen während des Bestellbestätigungsprozesses angegeben hat.

Wenn der Kunde selbst für die Beauftragung eines von ihm gewählten Spediteurs verantwortlich ist, gilt die Lieferung mit der Übergabe der vom Verkäufer bestellten Produkte an den Spediteur als erfolgt, sobald er die verkauften Produkte an den Spediteur übergeben hat, der sie vorbehaltlos angenommen hat .

Der Kunde erkennt daher an, dass es Sache des Spediteurs ist, die Lieferung durchzuführen, und dass er im Falle einer Nichtlieferung der transportierten Waren keinen Gewährleistungsanspruch gegenüber dem Verkäufer hat.

Im Falle einer spezifischen Anfrage des Kunden bezüglich der Verpackungs- oder Transportbedingungen der bestellten Produkte, die ordnungsgemäß schriftlich vom Verkäufer akzeptiert wird, unterliegen die damit verbundenen Kosten einer zusätzlichen spezifischen Rechnungsstellung auf der Grundlage eines zuvor schriftlich vom Verkäufer akzeptierten Kostenvoranschlags Kunde.

Der Kunde ist verpflichtet, den Zustand der gelieferten Produkte zu überprüfen. Er verfügt über eine Frist von 3 Tagen ab Lieferung, um schriftlich (Post, E-Mail, Fax) Vorbehalte oder Beschwerden wegen Nichtkonformität oder offensichtlicher Mängel der gelieferten Produkte (z. B. beschädigte, bereits geöffnete Verpackung usw.) zu äußern. ), mit allen relevanten Belegen (insbesondere Fotos).

Nach Ablauf dieser Frist und bei Nichteinhaltung dieser Formalitäten gelten die Produkte als konform und frei von offensichtlichen Mängeln, und der Verkäufer kann keine Reklamation wirksam anerkennen.

Der Verkäufer erstattet oder ersetzt so schnell wie möglich und auf seine Kosten die gelieferten Produkte, deren Vertragswidrigkeit oder offensichtliche oder versteckte Mängel vom Kunden ordnungsgemäß nachgewiesen wurden, unter den in den Artikeln L 217-4 ff. des Verbrauchergesetzes vorgesehenen Bedingungen Code und die in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen vorgesehenen Bestimmungen (siehe insbesondere Garantien).

Artikel 8.3 Lieferung digitaler Produkte

Die Lieferung digitaler Produkte erfolgt elektronisch. Der Kunde erhält per E-Mail die notwendigen Informationen, um auf den Download oder die Ansicht der Produkte zuzugreifen, unmittelbar nach der Bestätigung der Zahlung für seine Bestellung.

Wir bieten Unterstützung bei technischen Problemen im Zusammenhang mit dem Herunterladen oder Zugriff auf gekaufte digitale Produkte. Wir können jedoch nicht für Probleme im Zusammenhang mit der IT-Umgebung des Kunden oder für vom Kunden am digitalen Produkt vorgenommene Änderungen verantwortlich gemacht werden.

[RUBECK SARL] kann nicht für indirekte Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus der Nutzung digitaler Produkte ergeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Datenverlust oder andere materielle oder immaterielle Schäden.


ARTIKEL 9 – Eigentumsübergang – Gefahrenübergang

Die Übertragung des Eigentums an den Produkten des Verkäufers erfolgt mit der Annahme der Bestellung durch den Verkäufer, wodurch die Vereinbarung der Parteien über den Artikel und den Preis unabhängig vom Zahlungs- und Lieferdatum zustande kommt.

ARTIKEL 10 – Widerrufsrecht

Gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen hat der Kunde ab Erhalt des Produkts eine Frist von vierzehn (14) Tagen, um sein Widerrufsrecht gegenüber dem Verkäufer auszuüben, ohne dass er Gründe angeben oder eine Vertragsstrafe zahlen muss, nach Ablauf des Umtauschs oder Rückerstattung, sofern die Produkte innerhalb von 10 Tagen nach der Mitteilung an den Verkäufer über die Rücktrittsentscheidung des Kunden in ihrer Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand zurückgesandt werden.

Rücksendungen müssen im Originalzustand und vollständig (Verpackung, Zubehör, Anleitung usw.) erfolgen, sodass sie in neuem Zustand und zusammen mit der Kaufrechnung wieder auf den Markt gebracht werden können.

Beschädigte, verschmutzte oder unvollständige Produkte werden nicht zurückgegeben.

Das Widerrufsrecht kann online ausgeübt werden, indem das auf der Website verfügbare Widerrufsformular (unten) verwendet wird. In diesem Fall wird dem Kunden vom Verkäufer unverzüglich eine Empfangsbestätigung auf einem dauerhaften Datenträger oder eine andere eindeutige Erklärung mitgeteilt. den Wunsch zum Ausdruck bringen, sich zurückzuziehen.

Wenn das Widerrufsrecht innerhalb der oben genannten Frist ausgeübt wird, werden nur der Preis des/der gekauften Produkts/Produkte und die Lieferkosten erstattet; Die Rücksendekosten verbleiben in der Verantwortung des Kunden, wenn er die Sorglos-Kaufgarantie nicht abonniert hat.

Die Rückerstattung erfolgt spätestens innerhalb von 7 Tagen nach der Benachrichtigung des Verkäufers über die Widerrufsentscheidung.

Gemäß der geltenden Gesetzgebung gilt das Widerrufsrecht nicht für vom Kunden heruntergeladene oder genutzte digitale Produkte. Der Kunde nimmt ausdrücklich zur Kenntnis und akzeptiert, dass das Herunterladen oder die Nutzung des digitalen Produkts einen Verzicht auf sein Widerrufsrecht mit sich bringt.

ARTIKEL 11 – Sorgenfreiheitsgarantie beim Kauf

Durch das Abonnieren der Kaufgarantie „Peace of Mind“ profitiert der Kunde von folgenden Vorteilen:

  • Verlängerung der Widerrufsfrist auf 60 Tage (statt 14 Tage).
  • 100 % kostenloser Rückversand.


Die „Peace of Mind Buy“-Garantie gilt nicht für Artikel, die nicht zurückgegeben werden können (weitere Einzelheiten finden Sie in den Rückgabebedingungen).

Vor der Rücksendung eines Produkts an das Unternehmen im Rahmen der „Garantie für stillen Kauf“ muss der Kunde Folgendes sicherstellen:

(1) es verfügt über eine Rücksendegenehmigungsnummer (RAR);

(2) es enthält gegebenenfalls alle mit dem Produkt verbundenen Zubehörteile, Garantien und alle anderen mit dem Produkt gelieferten Materialien;

(3) Er sendet das Produkt in der vollständigen Originalverpackung und in einer anderen als der Originalverpackung zurück.

(4) er hat auf dem Rücksendepaket deutlich die NAR-Nummer und die Rücksendeadresse angegeben;

(5) Er schloss die Verpackung sorgfältig.

Rückgabebedingung

Um Anspruch auf eine Rückgabe zu haben, muss Ihr Artikel in jedem Fall unbenutzt sein und sich in demselben Zustand befinden, in dem Sie ihn erhalten haben. Es muss außerdem in der Originalverpackung sein.

Um eine Rückkehr zu machen, Bitte kontaktieren Sie uns unter contact@bienetreautiste.com . Sie müssen uns eine Quittung oder einen Kaufbeleg vorlegen.

Bitte senden Sie Ihren Kauf nicht an den Hersteller zurück.

Bestimmte Produktarten können nicht zurückgegeben werden:

- Geschenkartikel

- Geschenkkarten

- Bestimmte Gesundheits- und Körperpflegeprodukte

ARTIKEL 12 – Verantwortung des Verkäufers – Garantie

RUBECK, 899 526 040, 229 Rue Saint-Honoré, 75001 Paris 1 übernimmt die gesetzlichen Konformitätsgarantien sowie die Garantie für versteckte Mängel.

Die auf der Website verkauften Produkte entsprechen den in Frankreich geltenden Vorschriften und weisen Leistungen auf, die für den nichtgewerblichen Gebrauch geeignet sind.

Die vom Verkäufer gelieferten Produkte profitieren automatisch und ohne zusätzliche Zahlung, unabhängig vom Widerrufsrecht, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen:

- die gesetzliche Konformitätsgarantie für Produkte, die offensichtlich fehlerhaft, beschädigt oder beschädigt sind oder nicht der Bestellung entsprechen,

- die gesetzliche Garantie gegen versteckte Mängel, die auf einen Material-, Konstruktions- oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind, der die gelieferten Produkte beeinträchtigt und sie unbrauchbar macht,

unter den Bedingungen und gemäß den Bedingungen, die im nachstehenden Kasten aufgeführt und im Anhang zu diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen definiert sind (Konformitätsgarantie / Garantie für versteckte Mängel).

Bitte beachten Sie, dass der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Konformitätsgarantie über eine Frist von zwei Jahren ab Lieferung der Ware verfügt, um gegen den Verkäufer vorzugehen;

Der Kunde kann zwischen der Reparatur oder dem Ersatz des bestellten Produkts wählen, vorbehaltlich der Kostenbedingungen gemäß Artikel L 217-9 des Verbraucherschutzgesetzes.

Der Kunde ist während der Frist von vierundzwanzig Monaten nach der Lieferung des Produkts davon befreit, den Nachweis über das Vorliegen einer Vertragswidrigkeit des Produkts zu erbringen.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von der kommerziellen Garantie, die das Produkt möglicherweise abdeckt.

Der Kunde kann beschließen, die Garantie gegen versteckte Mängel des Produkts gemäß Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuchs in Anspruch zu nehmen; In diesem Fall kann er gemäß Artikel 1644 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zwischen der Stornierung des Verkaufs oder der Herabsetzung des Verkaufspreises wählen.

Um seine Rechte geltend zu machen, muss der Kunde den Verkäufer innerhalb einer Frist von maximal 2 Jahren ab Entdeckung der versteckten Mängel schriftlich über die Vertragswidrigkeit der Produkte informieren, ohne dass diese Frist die Verjährungsfrist überschreiten darf. vertragliche Haftungsdauer von fünf Jahren.

Der Verkäufer erstattet, ersetzt oder repariert Produkte oder Teile im Rahmen der Garantie, die als nicht konform oder fehlerhaft erachtet werden.

Die Versandkosten werden auf Basis des Rechnungspreises und die Rücksendekosten gegen Vorlage der entsprechenden Belege erstattet.
Rückerstattungen für Produkte, die als nicht konform oder fehlerhaft erachtet werden, erfolgen so bald wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen, nachdem der Verkäufer die mangelnde Konformität oder den versteckten Mangel festgestellt hat.

Die Rückerstattung erfolgt per Gutschrift auf das Bankkonto des Kunden oder per an den Kunden adressierter Bankscheck.

Der Verkäufer kann in folgenden Fällen nicht haftbar gemacht werden:

- Nichteinhaltung der Gesetzgebung des Landes, in das die Produkte geliefert werden, was der Kunde überprüfen muss,

- im Falle von Missbrauch, Verwendung zu beruflichen Zwecken, Fahrlässigkeit oder mangelnder Wartung seitens des Kunden, wie im Falle einer normalen Abnutzung des Produkts, eines Unfalls oder höherer Gewalt.

Die Garantie des Verkäufers beschränkt sich in jedem Fall auf den Ersatz oder die Rückerstattung nicht konformer oder fehlerhafter Produkte.


ARTIKEL 13 – Schutz personenbezogener Daten

In Anwendung des Gesetzes 78-17 vom 6. Januar 1978, geändert durch das Gesetz Nr. 2018-493 vom 20. Juni 2018, wird in Übereinstimmung mit der Vertraulichkeitsrichtlinie der Website daran erinnert, dass die vom Kunden angeforderten personenbezogenen Daten notwendig sind insbesondere für die Abwicklung seiner Bestellung und die Erstellung von Rechnungen.

Diese Daten können an alle Partner des Verkäufers weitergegeben werden, die für die Ausführung, Bearbeitung, Verwaltung und Bezahlung der Bestellungen verantwortlich sind.

Die Verarbeitung der über die Website übermittelten Informationen entspricht den gesetzlichen Anforderungen zum Schutz personenbezogener Daten, wobei das eingesetzte Informationssystem einen optimalen Schutz dieser Daten gewährleistet.

Der Kunde hat gemäß den geltenden nationalen und europäischen Vorschriften ein Recht auf dauerhaften Zugriff, Änderung, Berichtigung, Widerspruch gegen die Übertragbarkeit und Einschränkung der Verarbeitung in Bezug auf die ihn betreffenden Informationen.

Dieses Recht kann unter den auf der Website in der Vertraulichkeitserklärung festgelegten Bedingungen und Konditionen ausgeübt werden.

ARTIKEL 14 – Geistiges Eigentum

Gemäß der RUBECK CGU ist der Inhalt der Website Eigentum des Verkäufers und seiner Partner und durch französische und internationale Gesetze zum geistigen Eigentum geschützt.

Jegliche vollständige oder teilweise Vervielfältigung dieses Inhalts ist strengstens untersagt und kann einen Straftatbestand der Fälschung darstellen.

Auf [https://bienetreautiste.com] gekaufte digitale Produkte unterliegen einer persönlichen, nicht übertragbaren und nicht kommerziellen Nutzungslizenz. Dem Kunden ist es untersagt, den Inhalt des erworbenen digitalen Produkts zu kopieren, zu verändern, weiterzuverbreiten, weiterzuverkaufen oder daraus abgeleitete Werke zu erstellen.

ARTIKEL 15 – Unvorhersehbarkeit

Im Falle einer Änderung unvorhersehbarer Umstände bei Vertragsschluss kann die Partei, die sich nicht bereit erklärt hat, das Risiko einer übermäßig belastenden Leistung zu übernehmen, gemäß den Bestimmungen von Artikel 1195 des Bürgerlichen Gesetzbuchs eine Neuverhandlung des Vertrags verlangen. an seinen Vertragspartner.

ARTIKEL 16 – Höhere Gewalt

Die Parteien können nicht haftbar gemacht werden, wenn die Nichterfüllung oder Verzögerung bei der Erfüllung einer ihrer hierin beschriebenen Verpflichtungen auf einen Fall höherer Gewalt im Sinne von Artikel 1218 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zurückzuführen ist.

ARTIKEL 17 – Anwendbares Recht – Sprache

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die sich daraus ergebenden Vorgänge unterliegen französischem Recht.

Sie sind auf Französisch verfasst. Im Falle einer Übersetzung in eine oder mehrere Sprachen ist im Streitfall ausschließlich der französische Text maßgebend.

ARTIKEL 18 – Streitigkeiten

Alle Streitigkeiten, zu denen die unter Anwendung dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen abgeschlossenen Kauf- und Verkaufsvorgänge hinsichtlich ihrer Gültigkeit, ihrer Auslegung, ihrer Ausführung, ihrer Beendigung, ihrer Konsequenzen und Folgen führen könnten und die nicht zwischen den Parteien gelöst werden konnten Der Rechtsstreit zwischen Verkäufer und Kunde wird den zuständigen Gerichten unter den Bedingungen des Gewohnheitsrechts vorgelegt.

Der Kunde wird darüber informiert, dass er in jedem Fall auf eine herkömmliche Schlichtung zurückgreifen kann, insbesondere mit der Verbraucherschlichtungskommission (Consom. C. Art. L 612-1) oder mit bestehenden sektoralen Schlichtungsstellen, deren Referenzen auf der Website oder auf erscheinen jede alternative Methode zur Streitbeilegung (z. B. Schlichtung) im Streitfall.

Der Verkäufer ist Mitglied folgender Verbraucherschlichter:

SAS-Vermittlungslösung 

222 chemin de la bergerie 01800 Saint Jean de Niost 

Website : https://www.sasmediationsolution-conso.fr , 

Email : contact@sasmediationsolution-conso.fr 


Auf europäischer Ebene stellt die Europäische Kommission Verbrauchern eine Online-Streitbeilegungsplattform zur Verfügung, deren Link der Kunde auf der Website des Verkäufers und unten finden kann:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=FR

Stellt der Kunde fest, dass ein Verstoß gegen die allgemeinen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten vorliegt, hat er die Möglichkeit, einen in Artikel 43 ter IV des Datenschutz- und Freiheitsgesetzes von 1978 genannten Verein oder eine Organisation damit zu beauftragen um vor einem Zivil- oder Verwaltungsgericht oder vor der Nationalen Kommission für Informationstechnologie und Freiheiten eine Entschädigung gegen den Datenverantwortlichen oder Subunternehmer zu erhalten.

ARTIKEL 19 – Vorvertragliche Informationen – Kundenakzeptanz

Die Tatsache, dass eine natürliche (oder juristische) Person eine Bestellung auf der Website aufgibt, setzt die vollständige Einhaltung und Annahme dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die Verpflichtung zur Zahlung der bestellten Produkte voraus, was der Kunde ausdrücklich anerkennt und insbesondere darauf verzichtet , um widersprüchliche Dokumente auszunutzen, die gegenüber dem Verkäufer nicht durchsetzbar wären.


ANHANG I – BESTIMMUNGEN ÜBER GESETZLICHE GARANTIEN

Artikel L217-4 des Verbraucherschutzgesetzes

Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware vertragsgemäß zu liefern und haftet für etwaige zum Zeitpunkt der Lieferung bestehende Vertragswidrigkeiten. Er haftet auch für Konformitätsmängel, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn diese vertragsgemäß von ihm zu vertreten sind oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurden.

Artikel L217-5 des Verbraucherschutzgesetzes

Um den Vertrag einzuhalten, muss die Immobilie:

- Sie müssen für den üblicherweise von einer gleichartigen Ware erwarteten Verwendungszweck geeignet sein und gegebenenfalls der Beschreibung des Verkäufers entsprechen und die Eigenschaften besitzen, die dieser dem Käufer in Form eines Musters oder Modells vorgelegt hat
- die Eigenschaften aufweisen, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder Kennzeichnung, berechtigterweise erwarten kann
- Oder die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Eigenschaften aufweisen oder für eine vom Käufer gewünschte, dem Verkäufer zur Kenntnis gebrachte und von diesem akzeptierte besondere Verwendung geeignet sein.

Artikel L217-12 des Verbraucherschutzgesetzes

Die Verjährungsfrist für die Klage wegen Vertragswidrigkeit beträgt zwei Jahre ab Lieferung der Ware.

Artikel L217-16 des Verbraucherschutzgesetzes

Wenn der Käufer vom Verkäufer während der Laufzeit der ihm beim Erwerb oder der Reparatur von beweglichen Sachen gewährten gewerblichen Garantie eine Reparatur verlangt, die unter die Garantie fällt, wird eine eventuelle Stilllegungsfrist von mindestens sieben Tagen zu den verbleibenden hinzugerechnet Garantiezeit. Diese Frist beginnt mit dem Antrag des Käufers auf Intervention oder der Zurverfügungstellung der betreffenden Ware zur Reparatur, wenn diese Bereitstellung nach der Aufforderung zur Intervention erfolgt.

Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuches

Der Verkäufer ist an die Gewährleistung für versteckte Mängel der verkauften Sache gebunden, die diese für die bestimmungsgemäße Verwendung ungeeignet machen oder diese Verwendung so weit beeinträchtigen, dass der Käufer sie nicht erworben hätte oder nicht erworben hätte einen niedrigeren Preis dafür gegeben, wenn er sie gekannt hätte.

Artikel 1648 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches

Sachmängelklagen müssen vom Käufer innerhalb von zwei Jahren ab Entdeckung des Mangels erhoben werden.



ANHANG II – WIDERRUFSFORMULAR

Dieses Formular muss nur dann ausgefüllt und zurückgesandt werden, wenn der Kunde von der auf Bien être autiste aufgegebenen Bestellung zurücktreten möchte, es sei denn, die geltenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen enthalten Ausschlüsse oder Beschränkungen für die Ausübung des Widerrufsrechts.


Zu Händen von „Numéro et rue du Vendeur“
„Postleitzahl des Verkäufers“
„Stadt des Verkäufers“

Ich, der Unterzeichner, ……………………………………..(NAME UND VORNAME), wohnhaft ……………………………. (ADRESSE), hiermit benachrichtige ich Sie über meinen Rücktritt vom unten genannten Vertrag

- Orden vom ……………………….
- Bestellnummer: ......................................... ..... ..........
- Kundenname : ............................................. . .................................
- Kundenadresse: ............................................. . ........................

Unterschrift des Auftraggebers (nur bei Mitteilung dieses Formulars auf Papier):
KUNDENDIENST

Brauchen Sie Hilfe ? Unser Team steht Ihnen 7 Tage die Woche für alle Fragen zu unseren Artikeln oder Ihrer Bestellung zur Verfügung.

ZAHLUNG IN 3X AB 100 €

Verteilen Sie Ihre Einkäufe ohne zusätzliche Kosten auf 3 Monate!

SICHERE ZAHLUNGEN

Wir verwenden SSL-Verschlüsselung für sichere Zahlungen mit Stripe & Paypal.

ZUFRIEDEN ODER ERSTATTET

Irgendwas stimmt nicht ? Sie haben 14 Tage Zeit, um Ihre Meinung zu ändern